Zwillinge für Gülcan Kamps? Moderatorin klärt auf

Die Moderatorin und Schauspielerin Gülcan Kamps wird bald Mutter. Bekommt sie etwa gleich zwei Babys?
| AZ/(wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gülcan Kamps wird bald zum ersten Mal Mutter.
Gülcan Kamps wird bald zum ersten Mal Mutter. © imago images/Future Image

Lange wird es nun wohl nicht mehr dauern, bis Gülcan Kamps (39) und ihr Ehemann Sebastian Kamps (39), mit dem sie seit 2007 verheiratet ist, Eltern werden.

Bis vor kurzem waren die Fans der 39-Jähirgen davon ausgegangen, dass die Schauspielerin nur ein Baby bekommt – doch dann heizte Gülcan mit einem Instagram-Posting die Spekulationen an. Ende Oktober postete sie ein Video, unter das sie schrieb: "Genieße jetzt nur noch und freu mich auf das was kommt und unsere Kinder." Kinder? Bekommt sie etwa Zwillinge? Das fragten sich auch zahlreiche Fans.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Nun klärte die werdende Mutter auf. Gegenüber "Promiflash" erklärte sie: "Laut meinen Informationen und dem Feedback von meinem Arzt ist es ein Kind." Natürlich könne es aber immer zu Überraschungen kommen. "Unsere Kinder" sei ihr einfach herausgerutscht, sagte sie weiter: "Mir ist der Satz 'unsere Kinder' schon in privaten Gesprächen mit guten Freunden, in Interviews und anderen Situationen immer wieder passiert."

So geht es Gülcan Kamps am Ende ihrer Schwangerschaft

Kürzlich hat die Moderatorin im Interview mit der "Bild" verraten, wie es ihr kurz vor der Geburt geht.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Mittlerweile geht es mir fantastisch. Ich habe keine Beschwerden und arbeite Vollzeit", erzählte Kamps. Zu Beginn der Schwangerschaft sah das noch ganz anders aus. In den ersten drei Monaten habe sie "wie viele werdende Mamis täglich und 24 Stunden mit Übelkeit zu kämpfen gehabt", schrieb sie im Juni bei Instagram.

"Durch die extreme Übelkeit am Anfang konnte ich fast nur Kartoffeln essen", erläutert sie nun im Interview mit der Tageszeitung. Eine Situation werde sie niemals vergessen: "Eines Tages hatte ich Hunger auf Ketchup und habe mir dann einen Teller Ketchup mit Löffel schmecken lassen. Ja, richtig! Ohne Pommes."

Relativ spätes Mutterglück

"Ich habe natürlich immer einen Kinderwunsch gehabt. Für mich war es aber auch klar, dass ich relativ spät Mutter werde", erzählte Kamps weiter. Eigentlich habe sie mit Mitte 30 Mutter werden wollen, "aber wir sind ja nicht bei 'Wünsch Dir was'. Es hat ein bisschen länger gedauert, aber alles fein".

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Bald ist es nun aber wohl soweit. Auf Instagram erzählte Kamps kürzlich, dass sie bereits fürs Krankenhaus gepackt habe. Eigentlich sei sie "kein großer Fan" davon, Koffer zu packen, aber diesmal habe sie "richtig Freude dabei" gehabt. "Mein Koffer für das Krankenhaus und Baby Kamps steht jetzt bereit", freute sich die Moderatorin. Sie hoffe, dass sie "viel zu früh" dran sei, aber sie habe "diesen Impuls" gehabt.

Im Sommer hatte Kamps öffentlich gemacht, dass sie und ihr Ehemann ein Kind erwarten. Ebenfalls auf der Plattform veröffentlichte sie damals ein Bild, auf dem sie bereits mit Baby-Bäuchlein zu sehen war. Dazu setzte sie den Hashtag #pregnant (dt. "schwanger").

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren