Zum Tod von Willi Herren: Vorläufiges Obduktionsergebnis ist da

Die Kölner Staatsanwaltschaft gibt das vorläufige Obduktionsergebnis von Entertainer Willi Herren bekannt.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Willi Herren bei der Eröffnung seines Foodtrucks vor einer Woche in Frechen
Willi Herren bei der Eröffnung seines Foodtrucks vor einer Woche in Frechen © imago images/Sven Simon

Entertainer Willi Herren (1975-2021) starb am Dienstag im Alter von 45 Jahren in seiner Kölner Wohnung. Die genauen Todesumstände sind derzeit noch unklar. Die Kölner Staatsanwaltschaft gab am Donnerstag aber das vorläufige Obduktionsergebnis bekannt. "Die Obduktion hat keine Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung ergeben", heißt es von Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Das Ergebnis der chemisch-toxikologischen Untersuchung werde in einigen Wochen erwartet. "Sollten daraus keine anderslautenden Ergebnisse resultieren, wird das Todesermittlungsverfahren mangels Fremdverschulden eingestellt werden", so Bremer weiter. Der Leichnam von Willi Herren sei bereits zur Bestattung freigegeben worden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren