"You'll Never Walk Alone"-Sänger Gerry Marsden ist gestorben

Gerry Marsden ist tot. Der britische Sänger, der durch die Fußball-Hymne "You'll Never Walk Alone" berühmt wurde, starb im Alter von 78 Jahren.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Gerry Marsden ist nach kurzer Krankheit verstorben.
Gerry Marsden ist nach kurzer Krankheit verstorben. © imago images/ZUMA Press

Der britische Sänger Gerry Marsden ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Das teilte seine Familie der britischen Nachrichtenagentur PA mit. "Gerry starb heute nach kurzer Krankheit, die in keiner Weise mit Covid-19 in Verbindung stand. Seine Frau, Töchter und Enkelkinder sind am Boden zerstört", heißt es in dem Statement.

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Marsden wurde 1942 in Liverpool geboren. 1959 gründete er gemeinsam mit Bruder Freddie die Band Gerry and the Pacemakers. Frontmann Gerry Marsden und seine Band wurden durch Hits wie "How Do You Do It", "Don't Let The Sun Catch You Crying", "Ferry Cross the Mersey" oder "You'll Never Walk Alone" berühmt. Mit letzterem Song, der aus dem Musical "Carousel" stammt, erschufen sie eine besondere Fußball-Hymne.

FC Liverpool trauert auf Twitter

Die Fans des FC Liverpool machten sich den Song zu Eigen und singen das Lied bis heute als Hymne ihres Klubs in Stadien. "Mit großer Trauer erfahren wir von Gerry Marsdens Tod", schrieb der FC Liverpool auf Twitter. "Gerrys Worte werden für immer bei uns sein. You'll Never Walk Alone." Marsden hatte das Lied 2019 neu aufgenommen, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des staatlichen britischen Gesundheitsdienstes NHS während der Corona-Pandemie zu unterstützen.

Auch Musikerkollege und Beatles-Star Paul McCartney (78) nahm auf Twitter Abschied: "Gerry war ein Freund aus unseren frühen Tagen in Liverpool. Er und seine Gruppe waren unsere größten Rivalen in der lokalen Szene. Seine unvergesslichen Auftritte von 'You'll Never Walk Alone' und 'Ferry Cross the Mersey' bleiben vielen Menschen als Erinnerung an eine freudige Zeit in der britischen Musik im Herzen. Gerry, ich werde dich immer mit einem Lächeln in Erinnerung behalten."

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren