"Wundervollster Mensch": Ellie Goulding schwärmt von ihrem Verlobten

Musikerin Ellie Goulding schwärmt in den höchsten Tönen von ihrem Verlobten. Dass sie dabei nicht vollkommen abhebt, dafür sorgen die Fans.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Verliebt, verlobt... und was dann kommt, kann die britische Musikerin Ellie Goulding (31, "Love Me like You Do") offenbar nicht mehr erwarten. "Ich kann es kaum erwarten, dein sehr kicherndes, ehrfürchtiges und geliebtes Weib zu sein", schreibt sie in einem Instagram-Post, der zudem ein Schwarz-Weiß-Foto der beiden Turteltauben zeigt. Gemeint ist ihr Verlobter, Kunsthändler Caspar Jopling (26). Von ihm schwärmt sie in den höchsten Tönen: "Du bist der wundervollste Mensch, den ich jemals kennengelernt habe."

Das Album "Delirium" (2015) von Ellie Goulding können Sie hier downloaden, streamen oder auf CD bestellen

Dass sie vor lauter Liebesrausch nicht vollkommen abhebt, dafür sorgen allerdings ihre Fans. Auch das postete sie in ihrer Story auf der Social-Media-Plattform. Denn auf ihr "Ich werde heiraten, Leute" hin, sollen die Fans mehrheitlich so reagiert haben: "Das ist schön, aber wo bleibt die Musik?" Darauf Goulding: "LOL, na gut".

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Anfang der Woche gaben Goulding und Jopling in einer klassischen Zeitungsannonce bekannt, dass sie sich verlobt haben. Die beiden sind seit rund 18 Monaten ein Paar. Erst vor wenigen Wochen waren sie in New York zusammengezogen. Goulding soll trotzdem häufig in London sein, um an ihrem neuen Album zu arbeiten. Ihr bislang letztes Studioalbum heißt "Delirium" und wurde 2015 veröffentlicht.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren