Wrestling-Star Ric Flair musste sich operieren lassen

Wie steht es wirklich um die Gesundheit von Ric Flair? Der Wrestling-Star musste am Montag operiert werden.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Vergangene Woche musste Ric Flair (70) aus bisher unbekannten Gründen in ein Krankenhaus eingewiesen werden. Jetzt ist klar: Am Montag wurde der Wrestling-Star operiert, wie das US-Promi-Portal "TMZ" schreibt. Die Seite hatte zuvor berichtet, dass der Zustand Flairs "sehr ernst" sei.

Hier lesen Sie "Second Nature: The Legacy of Ric Flair and the Rise of Charlotte"

Zwar ist derzeit nicht bekannt, wie es Flair genau geht, er selbst war sich zuvor aber sicher, dass er den Eingriff gut überstehen werde. Seine Frau Wendy erklärte zumindest: "Die Ärzte haben gesagt, dass die Operation ein Erfolg war."

Gleichzeitig scheint es sich um einen doch etwas größeren Eingriff zu handeln, denn laut einem Sprecher Flairs wird der Wrestler auf keinen Fall in der Lage dazu sein, den Weg von Atlanta nach Las Vegas auf sich zu nehmen und einen öffentlichen Termin am kommenden Freitag wahrzunehmen. Er sollte der Ehrengast beim "The Roast of Ric Flair", einer Comedy-Veranstaltung, sein.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren