Wrestling-Star Becky Lynch ist schwanger - und gibt Titel ab

Wrestling-Superstar Becky Lynch erwartet ein Baby. Ihre Schwangerschaft gab die Schaukampfsportlerin zusammen mit der Titelübergabe bekannt.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Seth Rollins und Becky Lynch freuen sich auf ihr Baby.
imago images/ZUMA Press Seth Rollins und Becky Lynch freuen sich auf ihr Baby.

Die Wrestling-Stars Becky Lynch (33) und Seth Rollins (33) erwarten Nachwuchs. Das gab die irische Schaukampfsportlerin Rebecca Quin - wie die werdende Mutter mit bürgerlichem Namen heißt - nun bekannt. "Ich wollte immer, immer Kinder haben", sagte Lynch dem "People"-Magazin, dem sie die Schwangerschaft bestätigte. "Ich bin einfach so karriereorientiert, dass es zu einem jener Dinge wurde, bei denen ich mich [...] immer fragte: 'Werde ich dazu kommen? Wird es mir gelingen?'" Das Wunschkind soll im Dezember das Licht der Welt erblicken: "Wir sind so aufgeregt."

"Ikonische Wrestling Kämpfe" von Becky Lynch gibt es hier!

Eine Japanerin bekommt den Titel

Mit dem Ringnamen Becky Lynch erkämpfte sich die Wrestlerin viermal den höchsten Frauentitel bei World Wrestling Entertainment (WWE). Am Montag (11. Mai) gab sie unter Tränen ihren Titel in der Show "WWE RAW" nach 400 Tagen an die japanische Wrestlerin Asuka (38), gebürtig Kanako Urai, ab. Die Japanerin war außer sich Freude, doch Lynch erklärte, sie sei glücklicher. "Du wirst eine Kämpferin sein, während ich Mutter werde", überraschte sie ihre Gegnerin mit der Schwangerschaftsnews in der Show.

Mit dem werdenden Vater, US-Star Colby Lopez, der unter dem Wrestling-Ringnamen Seth Rollins auftritt, ist sie verlobt. Ihre Beziehung machten sie im Mai 2019 mit einem Schwarz-Weiß-Foto auf Instagram öffentlich.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren