Wird Ed Sheeran zum Teilen gezwungen?

Wird Ed Sheeran zum Teilen gezwungen?
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ed Sheeran bei einem Auftritt in Berlin
Denis Makarenko / Shutterstock.com Ed Sheeran bei einem Auftritt in Berlin

Ed Sheeran (28, "No.6 Collaborations Project") muss laut "Mail Online" seine geplante Kirche möglicherweise der Öffentlichkeit zugänglich machen. Angeblich gibt es darüber Unstimmigkeiten mit dem Gemeinderat. Der Plan des britischen Popstars soll vorgesehen haben, ein "Gebetszentrum" zu errichten, das ausschließlich als privater Veranstaltungsort für Hochzeiten und Taufen für Familienangehörige und enge Freunde dienen soll.

Hier gibt es Musik von Ed Sheeran

Der Gemeinderat soll hingegen eingeworfen haben, dass der Veranstaltungsort mindestens drei Jahre öffentlich zugänglich sein müsse, um eine Genehmigung zu erhalten, heißt es in dem Bericht. Das neue Gebäude gehört offenbar zu den Plänen für Sheerans Anwesen in Suffolk - genannt "Sheeranville".

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren