Will Smith unterstützt Mena Massoud

Will Smith unterstützt "Aladdin"-Darsteller Mena Massoud
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Als Aladdin und Dschinni standen Mena Massoud (li.) und Will Smith gemeinsam vor der Kamera
Landmark Media/ImageCollect Als Aladdin und Dschinni standen Mena Massoud (li.) und Will Smith gemeinsam vor der Kamera

Die schauspielerische Laufbahn von Mena Massoud (28) scheint nach der Disney-Realverfilmung von "Aladdin" ins Stocken geraten zu sein. Wie der Darsteller nun in einem Interview mit "The Daily Beast" verraten hat, habe er seither kein einziges Vorsprechen mehr gehabt. Nun hat Co-Star Will Smith (51) seine Unterstützung für den 28-Jährigen ausgesprochen.

Hier gibt es die Disney-Realverfilmung von "Aladdin" mit Mena Massoud und Will Smith

"Ich habe davon gehört, aber ich habe mit Mena bisher nicht gesprochen. Er ist ein spektakulärer Schauspieler und er hat nichts zu befürchten", sagte Smith gegenüber dem US-Branchenblatt "Variety". Vor seiner Titelrolle als "Aladdin" spielte Massoud unter anderem in der 1. Staffel der Amazon-Serie "Tom Clancy's Jack Ryan" an der Seite von Hauptdarsteller John Krasinski (40) mit. Ab dem 6. Dezember wird man ihn in der US-Dramaserie "Reprisal" sehen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren