Wikinger Ahoi!

Der Dreh ist fertig, der Schnitt auch – und Günther Kaufmann „total glücklich“. Die AZ zeigt erste Fotos von „Wickie“, Bully Herbigs neuem Film
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Land in Sicht: Anfang September soll "Wickie"  in die Kinos kommen
az Land in Sicht: Anfang September soll "Wickie" in die Kinos kommen

Der Dreh ist fertig, der Schnitt auch – und Günther Kaufmann „total glücklich“. Die AZ zeigt erste Fotos von „Wickie“, Bully Herbigs neuem Film

Damals, bei der Pressekonferenz, konnte man erahnen, wie glücklich die Besetzung werden würde: Ein zehnjähriger Knirps verblüffte da mit Witz und Wortgewalt die anwesenden Journalisten. Und Michael Bully Herbig, den Regisseur.

Jetzt, ein halbes Jahr später, hat es sich bewahrheitet – jedenfalls erzählen sie das am Set am Walchensee, wo „Wickie und die starken Männer“ abgedreht wurde: „Ein Glücksgriff“ sei Jonas Hämmerle, der den Wickie spielt, einer der den Film „in jeder Sequenz“ trägt, schwärmt Illona Hüttersen von der Crew.

Zähnefletschend und irre grinsend

Damit man das jetzt schon, vor dem Kinostart am 9. September, bitteschön glaubt, haben sie expressive, eindrucksvolle Fotos von den Dreharbeiten am Walchensee und auf Malta verschickt: Bully mit Käppi und Dreitagebart Anweisungen gebend, Christoph-Maria Herbst, zähnefletschend und irre grinsend wie ein durchgedrehter Stromberg, Günther Kaufmann, als „Schrecklicher Sven“ majestätisch in die Ferne blickend. Ja, man glaubt gerne, dass der Dreh eine große Freude war.

Vor allem für den einstigen Fassbinder-Star, ehemaligen Knast-Insasse und Ex-Dschungelbewohner Günther Kaufmann: Der spielte sich schon im Fernseh-Casting auf ProSieben die Seele aus dem Leib und den Schweiß auf die Stirn, so lange, intensiv und demütig, bis Herbig ein Einsehen hatte und den Pfundskerl vom Hasenbergl als Bösewicht besetzte. „Das Casting war die weiseste Entscheidung meines Lebens“, sagt Kaufmann jetzt , Bully habe aus ihm „den schrecklichsten Sven aller Zeiten“ gemacht, überhaupt sei der Regisseur „Hollywood“.

Aufkommende Stürme, tagelang Windstille

Naja, das ist Ansichtssache. Fakt allerdings sind die Widrigkeiten, mit denen das Team zu kämpfen hatte: Aufkommende Stürme, dann tagelang Windstille. Schnelle Lösungen mussten da gefunden werden – ganz so, wie es auch Wickie, der kleine, große Schlaumeier finden muss.

Jan Chaberny

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren