Wiedersehen auf der Bühne mit Christine Neubauer und Sigmar Solbach

Die Schauspieler Christine Neubauer und Sigmar Solbach feiern am Mittwoch in München Premiere mit dem Theaterstück "Halbe Wahrheiten".
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Christine Neubauer und Sigmar Solbach spielen Theater in München.
imago images/Marja Christine Neubauer und Sigmar Solbach spielen Theater in München.

Die Schauspieler Christine Neubauer (58, "Die Landärztin") und Sigmar Solbach (73, "Dr. Stefan Frank - Der Arzt, dem die Frauen vertrauen") spielen in München Theater. Das Stück "Halbe Wahrheiten" feiert am Mittwoch (9. September) in der Komödie im Bayerischen Hof Premiere. Die letzte Vorführung des Vier-Personen-Stücks findet am 1. November 2020 statt.

"Die Holzbaronin" mit Christine Neubauer hier auf DVD bestellen.

Für dieses Engagement ist Neubauer mit ihrem Partner José und ihrem Hund aus Mallorca in ihre Heimatstadt München zurückgekehrt. Ihre Leidenschaft für die Schauspielerei mit dem "wunderbaren Privaten" zu verbinden, mache sie sehr glücklich. "Besser kann's mir nicht gehen im Moment", schwärmt sie im Interview mit dem TV-Magazin "Brisant" (Das Erste). Denn hier kann sie nun auch oft ihre Mutter besuchen.

Und auch für Sigmar Solbach ist dieses Theaterengagement etwas Besonderes. Denn er steht bereits zum zweiten Mal mit diesem Stück auf der Bühne. Beim ersten Mal lernte er seine Frau, Claudia Solbach, kennen. Sie war damals Maskenbildnerin an dem Theater. "Das war vor 30 Jahren", erzählt sie lachend im Doppelinterview mit dem Boulevardmagazin. Damals habe er allerdings den "jugendlichen Liebhaber" gespielt, "und jetzt spiele ich den alten Liebhaber", ergänzt er.

Der Komödienklassiker stammt von dem britischen Dramatiker Alan Ayckbourn (81) und war sein erster großer Publikumserfolg.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren