Wasser marsch für Gwyneth Paltrow

Gwyneth Paltrow hat es kalt erwischt
| (jkl/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Das hat ihr in doppelter Hinsicht nicht gefallen: Schauspielerin Gwyneth Paltrow (46, "Shakespeare in Love") musste sich wie jeder Gast in der "Tonight Show" bei Jimmy Fallon (44) auf einen kleinen Wettkampf mit dem Moderator einlassen. In dem auf YouTube veröffentlichten Video steht sie während der Partie von "Slay it, don't spray it!" auf einem Podest vor einem präparierten Mikrofon. Die Liedtexte wurden bis auf das jeweils letzte Wort eingeblendet. Die, wie sie zugab, ohnehin miese Sängerin Paltrow musste jedes einzelne Wort korrekt singen, sonst würde ihr das Mikrofon Wasser ins Gesicht spritzen.

"Iron Man"-Trilogie mit Gwyneth Paltrow können Sie hier bestellen

Und wie nass die Ex-Frau von Musiker Chris Martin (41) wurde! Bei jedem einzelnen Lied vermasselte die 46-Jährige den Text und bekam eine Dusche direkt ins Gesicht. Doch auch Gastgeber Jimmy Fallon musste sich geschlagen geben, er meisterte ebenfalls nicht einen Song.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren