Warum hat niemand L'Wren Scott geholfen?

Fragen über Fragen zum Selbstmord von L'Wren Scott. Als Grund vermuten viele das verschuldete Modelabel der Star-Designerin. Doch warum hat keiner ihrer berühmten und reichen Freunde der US-Amerikanerin geholfen?
| (sbu/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
L'Wren Scott stand mit ihren Geldnöten alleine da
Jon Furniss/Invision/AP L'Wren Scott stand mit ihren Geldnöten alleine da

Noch immer wirft der Freitod von Modedesignerin L'Wren Scott (1964 - 2014) Fragen auf. Ganz zentral geht es dabei um das Warum - immerhin hinterließ Mick Jaggers langjährige Freundin keinen Abschiedsbrief. Doch es ist bekannt, dass Scott finanziell betrachtet am Ende war. Ihr Modelabel "LS Fashion Ltd." soll einen Schuldenberg von über sieben Millionen US-Dollar angehäuft haben. Die Fashionista hatte viele Freunde und Bekannte unter Modeschöpfern, PR-Menschen und den Stars - viele von denen gaben sogar zu, sie hätten gewusst, dass Scott pleite war.

Das Vermögen von "Rolling Stones"-Frontmann Mick Jagger (70) wird auf 300 Millionen Dollar geschätzt - das Geschäft seiner Freundin zu retten, hätte ihn nicht arm gemacht. Scott gründete ihr Modelabel im Sommer 2006. Bereits drei Jahre später stand das Unternehmen mit 2,1 Millionen Dollar in der Kreide, wie das Klatschportal "pagesix.com" berichtet. Mit jedem Jahr wurden es mehr Schulden. Im Jahre 2012 verzeichnete "LS Fashion Ltd." ein Minus von 5,89 Millionen Dollar.

Jagger hätte nicht nur das nötige Kleingeld gehabt, um dem ehemaligen Model unter die Arme zu greifen, sondern auch das Wissen, mit Geld umzugehen. Die Antwort auf die Frage, ob nun die US-Amerikanerin zu stolz war, finanzielle Hilfe von Jagger oder ihren berühmten Freunden anzunehmen, oder ihr Umfeld sich bezüglich ihrer Probleme blind stellte, hat L'Wren Scott wohl mit ins Grab genommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren