Vor sieben Jahren starb Paul Walker: So erinnert seine Tochter an ihn

Immer wieder erinnert Paul Walkers Tochter an den verstorbenen Schauspieler. Auch zum siebten Todestag teilte Meadow Walker emotionale Worte.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Paul Walker 2013 bei einem Auftritt in London
Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com Paul Walker 2013 bei einem Auftritt in London

Am 30. November 2013 kam "Fast & Furious"-Star Paul Walker bei einem Autounfall ums Leben. Meadow Walker (22) erinnerte am Todestag mit einem alten Foto auf Instagram an den Schauspieler. Auf dem Bild sitzt sie als schlafendes kleines Mädchen auf seinem Schoß. "Heute wird die Liebe und das Glück gefeiert, die du der Welt gebracht hast", fügte die 22-Jährige hinzu. "Hier ist ein Foto von meinem besten Kumpel und mir bei einem Nickerchen."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Im September wäre Paul Walker 47 Jahre alt geworden. Auch zu diesem Anlass postete seine Tochter ein Foto. Darauf legt sie als Kleinkind einen Arm um ihren berühmten Vater. "Der Moment, als ich erkannte, dass wir Zwillinge sind", erklärte sie dazu.

Meadow Walker arbeitet als Model

Als Paul Walker im November 2013 im Alter von 40 Jahren bei einem Autounfall tödlich verunglückte, war Tochter Meadow 15 Jahre alt und lebte bei ihm in Kalifornien. Sie arbeitet jetzt als Model und unterstützt mit der "Paul Walker Foundation" wohltätige Zwecke. Zudem erinnert sie regelmäßig an den verstorbenen Hollywood-Star: Im Frühjahr etwa postete sie ein altes Video von ihm. "Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal teilen würde", schrieb sie damals zu dem Beitrag. In dem kurzen Clip überrascht sie ihn zu seinem Geburtstag.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren