Viviane Geppert spricht im TV über Schönheits-OPs

Jenke von Wilmsdorff startet seine neue ProSieben-Reihe mit einem Schönheits-Experiment. Der "JENKE."-Auftakt geht laut Sender unter die Haut. Danach gibt es einen Live-Talk mit Viviane Geppert.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Viviane Geppert
Viviane Geppert © imago images/Sven Simon

Jenke von Wilmsdorff (55) feiert sein ProSieben-Debüt am 30. November um 20:15 Uhr. Zum Auftakt der neuen Reihe "JENKE." wird der Fernsehjournalist, der zuvor jahrelang waghalsige Experimente für RTL durchführte, das Thema Schönheit genauer unter die Lupe nehmen.

Jenke von Wilmsdorff macht künftig für ProSieben Experimente.
Jenke von Wilmsdorff macht künftig für ProSieben Experimente. © ProSieben/Bene Müller

Gibt es die ewige Jugend tatsächlich? Und wenn ja, zu welchem Preis? Wie es in der offiziellen Meldung des Senders heißt, wolle von Wilmsdorff herausfinden, welche Methode "den sichtbar stärksten Effekt gegen das biologische Altern" hat.

Lesen Sie auch

Jenke von Wilmsdorffs Buch "Wer wagt, gewinnt: Leben als Experiment" hier sichern.

Vivane Geppert moderiert Live-Talk zu Jenkes Schönheits-Experiment

Direkt im Anschluss (22:25 Uhr) geht ProSieben mit "JENKE. Live. Der Talk. – Schönheit um jeden Preis?" auf Sendung. Moderatorin Viviane Geppert spricht mit Jenke von Wilmsdorff und weiteren Gästen über das erste Experiment für ProSieben und das Streben nach der ewigen Jugend. Welchen Preis zahlen Menschen für ihre Schönheit? Wie erlebte Jenke von Wilmsdorff seine Recherchen? Wie intensiv waren seine Erlebnisse?

Im April dieses Jahres wurde bekannt, dass Jenke von Wilmsdorff keine neuen Folgen für das RTL-Format "Das Jenke Experiment" drehen wird. Seit 2001 war er als Reporter, Autor und Redakteur für den Sender tätig. In ProSieben hat der 55-Jährige nun einen neuen Arbeitgeber gefunden. "Ich liebe und lebe Experimente und so freue ich mich riesig auf die vielen neuen Möglichkeiten, die mir ProSieben bietet", sagte er im Juni. Sein Anspruch sei es weiterhin, "erfolgreiches und relevantes Fernsehen zu machen".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren