Victoria Beckham will Ehemann David am Herd sehen

Streit bei der Glamour-Familie Beckham! Während Gatte David den fließenden Übergang von der Fußball- in die Filmkarriere versucht, würde ihn Victoria lieber zu Hause bei den Kindern sehen.
| (nam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Soll nach dem Willen der Gattin künftig auf dem heimischen Sofa sitzen: David Beckham
Jordan Strauss/Invision/AP Soll nach dem Willen der Gattin künftig auf dem heimischen Sofa sitzen: David Beckham

Streit bei der Glamour-Familie Beckham! Während Gatte David den fließenden Übergang von der Fußball- in die Filmkarriere versucht, würde ihn Victoria lieber zu Hause bei den Kindern sehen. Nun sei es Zeit für ihre eigene Arbeit als Designerin, findet das Ex-Spice-Girl.

Los Angeles - Gleich zwei beruflich hochambitionierte Ehepartner, dazu mehrere Kinder - das ist immer eine schwierige Konstellation. So ist es auch im Hause Beckham. Denn Victoria Beckham (39), Ex-Spice-Girl und heute Designerin, ist ganz und gar nicht erfreut, dass Ehemann David (38) nach seiner mehr als 20 Jahre andauernden Fußballerkarriere auch noch übergangslos den Sprung ins Filmbusiness wagt. Das hat sie nun dem "OK! Magazin" in einem Interview verraten.

Zu den zahlreichen Projekten von Victoria Beckham zählt auch eine eigene Parfum-Reihe. Hier ist sie auch in Deutschland erhältlich

"Wir haben ihn all die Jahre angefeuert. Jetzt ist es an der Zeit, dass David zu Hause bleibt", forderte sie öffentlich ein. Immerhin dürfte es für sie nicht leicht sein, die vier Kinder Brooklyn, Romeo, Cruz und Harper zu betreuen - und gleichzeitig für das Fortkommen ihrer verschiedenen Design-Projekte zu sorgen.

Dass sich diese missliche Lage so bald nicht ändert, dafür dürfte Gatte David mit seinem neuesten Engagement gesorgt haben: Er wird bald für seine erste Kinorolle in der Comicverfilmung "The Secret Service" vor der Kamera stehen. Ob ihm Victoria dann, wie in alten Fußballerzeiten, auch bei der Filmpremiere zujubeln wird - das bleibt wohl abzuwarten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren