Vicky Leandros sagt Weihnachtskonzert in Berlin ab

Sängerin Vicky Leandros hat nach dem Anschlag in Berlin ihr für Dienstagabend geplantes Weihnachtskonzert in der Hauptstadt abgesagt.
| (djw/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Sängerin Vicky Leandros hat nach dem Anschlag in Berlin ihr für Dienstagabend geplantes Weihnachtskonzert in der Hauptstadt abgesagt.

Die erste Künstlerin zieht Konsequenzen aus dem erschütternden Anschlag in Berlin: Vicky Leandros (64, "Ich weiß, dass ich nichts weiß") hat ihr für Dienstagabend geplantes Weihnachtskonzert in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche abgesagt. Das gab der Veranstalter Semmel Concerts bekannt. Tickets können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie erworben wurden.

Das "Best of"-Album von Vicky Leandros können Sie hier bestellen

Am Dienstagabend wird nun um 18 Uhr ein Gedenkgottesdienst in der Kirche stattfinden. Am Montag war ein Lastwagen auf den Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz gerast und hat mindestens zwölf Menschen in den Tod gerissen. Fast 50 weitere Personen wurden verletzt. Polizei und Politik gegen mittlerweile von einem terroristischen Hintergrund aus.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren