Verlierer des Tages: Charlie Sheen

Charlie Sheen hat heftige Steuerschulden.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Schon lange häufen sich die Negativ-Schlagzeilen rund um Charlie Sheen (52, "Two and a Half Men"). Jetzt kommt eine weitere dazu: Der Schauspieler soll gewaltige Zahlungsrückstände bei der amerikanischen Steuerbehörde haben. Wie das US-Portal "The Blast" berichtet, handle es sich um Steuerschulden aus dem Jahr 2015 in Höhe von rund fünf Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 4,2 Millionen Euro). Das Portal bezieht sich auf vorliegende Gerichtsdokumente.

Charlie Sheen als fragwürdiger Psychotherapeut - die Serie "Anger Management" finden Sie hier

Wie es zu Sheens finanzieller Notlage kommen konnte, ist ungewiss. 2010 kassierte er für eine "Two and a Half Men"-Episode schlappe 1,8 Millionen Dollar und galt damit lange Zeit als der bestbezahlte Serien-Star. Im Februar dieses Jahres verkaufte der 52-Jährige sein Anwesen in Beverly Hills für rund zehn Millionen Dollar (etwa 8,3 Millionen Euro).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren