Verlierer des Tages

Ed Sheeran wurde bei den Grammys gleich zweimal ausgezeichnet. Dennoch sah er sich einem Shitstorm ausgesetzt.
| (meg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Eigentlich hätte Ed Sheeran (26, "Shape of You") allen Grund zur Freude gehabt. Der Sänger räumte bei den Grammy Awards 2018 gleich zwei begehrte Preise im Genre Pop ab. Darunter war die Kategorie "Beste Solodarbietung", in welcher er neben Stars wie Lady Gaga (31) und Kesha (30) als einziger Mann nominiert war. Genau deshalb sind Twitter-User nun äußerst sauer.

 

Hören Sie hier Ed Sheerans Single "Shape of You"

"Ich liebe es, dass vier Frauen in der Kategorie nominiert waren und der einzige Mann den Preis mit nach Hause nimmt. Vor allem wenn dieser Mann Ed Sheeran ist", lautete der ironische Kommentar einer verärgerten Userin. Aber nicht nur die Tatsache, dass Sheeran gegen die anderen Frauen gewonnen hat, macht die Twitter-Gemeinde sauer. Der 26-Jährige war bei den Grammys nicht vorzufinden. "Ed Sheeran war nicht mal da, um den Preis anzunehmen. Manche Leute haben echt Nerven...", kommentierte ein anderer User.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren