Verdacht auf Corona-Ansteckung bei Jürgen Klopp

Der deutsche Erfolgs-Fußballtrainer Jürgen Klopp könnte sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Das hat sein Verein am Samstag mitgeteilt.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Jürgen Klopp befindet sich derzeit in Isolation.
Jürgen Klopp befindet sich derzeit in Isolation. © imago images/News Images

Wegen des Verdachts auf eine Corona-Infektion befindet sich der deutsche Fußballtrainer Jürgen Klopp (54) in Isolation. Das hat sein Klub, der FC Liverpool, bekannt gegeben. Klopp wird daher das Spitzenspiel gegen den FC Chelsea verpassen.

Jürgen Klopp hat "leichte Symptome"

Der Deutsche habe ein "vermutlich positives Covid-19-Testergebnis" erhalten. "Der Trainer der Reds, der vor dem Spiel von leichten Symptomen berichtet hatte, befindet sich nun in Isolation", heißt es in der Mitteilung weiter. Klopps Assistent Pepijn Lijnders (38) werde ihn vertreten.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Erst kurz zuvor hatte Klopp drei Corona-Verdachtsfälle im Team bestätigt. In der Mannschaft habe es laut des Klubs keine weiteren positiven Testergebnisse gegeben. Bei drei Mitgliedern des Betreuerstabs seien jedoch positive Tests zurückgekommen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
1 Kommentar
Artikel kommentieren
Ladesymbol Kommentare