Uschi Glas bangt um ihre Weihnachts-Weißwürste

Bei Schauspielerin Uschi Glas geht's zu Weihnachten kulinarisch eher bayerisch-traditionell zu. "Am 24. servieren wir Weißwürste und später noch was Kaltes", sagte die 75-Jährige der "Bild".
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Uschi Glas mit Ehemann Dieter Hermann.
Brauerphotos/F. Seidel Uschi Glas mit Ehemann Dieter Hermann.

Bei Schauspielerin Uschi Glas geht's zu Weihnachten kulinarisch eher bayerisch-traditionell zu. "Am 24. servieren wir Weißwürste und später noch was Kaltes", sagte die 75-Jährige der "Bild".

Das Haus wird voll, die gesamte Familiie kommt endlich wieder unterm Christbaum zusammen. Deshalb will sich Uschi Glas beim Auftischen ganz viel Mühe geben.

Am Mittag des 24. Dezembers macht Uschi Glas Weißwürste. Aber ganz wichtig: "Meine Weißwürste dürfen nicht platzen." Am ersten Weihnachtsfeiertag sorgen dann Rührei und Semmelknödel für das leibliche Wohl im Hause Glas. Ziemlich klassisch wird dort übrigens auch der Weihnachtsbaum geschmückt: "Grün, Rot und Gold - ohne modernen Firlefanz."

Zicklein-Essen im Café Reitschule: Bei Stavros schlemmen Promis und Politiker

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren