USA will Jon Stewart für Wahl-Debatten

Jon Stewart wird nach seinem Ausstieg aus der "Daily Show" schwer vermisst. Nun unterzeichneten bisher schon fast 215.000 Leute eine Online-Petition, um ihn für die US-Präsidentschaftsdebatten zurück ins Boot zu hohlen.
| (ks/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Comedian Jon Stewart moderierte 16 Jahre lang die "Daily Show"
Charles Sykes/Invision/AP Comedian Jon Stewart moderierte 16 Jahre lang die "Daily Show"

Der US-amerikanische Comedian und Moderator Jon Stewart (52) wird nach seinem Ausstieg aus der "Daily Show" schwer vermisst. Nun unterzeichneten bisher schon fast 215.000 Leute eine Online-Petition auf Change.org, um ihn für die US-Präsidentschaftsdebatten zurück ins Boot zu hohlen.

Wieso das Komiker-Trio Steve Carell, Jon Stewart und Stephen Colbert ein Oben-Ohne-Video postete, erfahren Sie in diesem MyVideo-Clip

"Jon Stewart hat die letzten 16 Jahre lang eine einflussreiche Kult-Rolle in der Berichterstattung über US-Politik und die Medien gespielt", heißt es auf der Website. "Wir glauben, er sollte diese Tradition weiterführen, und zwar als Moderator einer der Präsidentschaftsdebatten 2016." Bisher haben sich weder Stewart noch die für die Debatten zuständige Kommission dazu geäußert, ob dieser Wunsch erfüllt werden soll.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren