US-Schauspielerin Lisa Banes nach Unfall in kritischem Zustand

Lisa Banes wurde in New York City von einem Zweirad erfasst. Die "Gone Girl"-Darstellerin wurde dabei offenbar sehr schwer verletzt.
| (wag/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lisa Banes ist unter anderem durch ihre Rolle in "Gone Girl" bekannt.
Lisa Banes ist unter anderem durch ihre Rolle in "Gone Girl" bekannt. © Debby Wong / Shutterstock.com

US-Schauspielerin Lisa Banes (65, "Cocktail") wurde am Freitag (4. Juni) in New York City von "einem unbekannten Roller oder Motorrad" erfasst und erlitt dabei erhebliche Verletzungen. Wie ihre Ehefrau Kathryn Kranhold der "New York Post" bestätigte, befindet sich der "Gone Girl"-Star seitdem in kritischem Zustand.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Wir werden in ein paar Tagen mehr wissen", sagte Kranhold der Zeitung. Banes sei auf dem Weg zu ihrer alten Schauspielschule, der renommierten Juilliard School, gewesen, als sich der Unfall an der Ecke West 64th Street und Amsterdam Avenue ereignete. Den Ort bestätigte die New Yorker Polizei dem "Hollywood Reporter".

Lisa Banes spielte in "Gone Girl" neben Ben Affleck und Rosamund Pike

Der 65-jährige Star aus dem US-Bundesstaat Ohio ist Fernseh- und Kinozuschauern insbesondere aus dem Thriller "Gone Girl - Das perfekte Opfer" (2014) mit Ben Affleck (48, "Justice League") und Rosamund Pike (42, "I Care a Lot") und der Fernsehserie "Nashville" (2012-2018) bekannt. Weitere Rollen hatte sie unter anderem in den Serien "Royal Pains" (2009-2016) und "Masters of Sex" (2013-2016).

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren