US-Schauspieler Robert Axelrod ist gestorben

US-Schauspieler Robert Axelrod ist tot. Der "Mighty Morphin Power Rangers"-Synchronsprecher starb am Wochenende. Er wurde 70 Jahre alt.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
US-Schauspieler Robert Axelrod ist tot
Brent Perniac/AdMedia/ImageCollect US-Schauspieler Robert Axelrod ist tot

US-Schauspieler Robert Axelrod (1949-2019) ist tot. Er starb am Samstag in Los Angeles, wie auf seiner Twitter-Seite bekanntgegeben wurde. "Mit großer Trauer muss ich Ihnen sagen, dass Robert gestern gestorben ist. Er war eine wunderbare Seele, deren charismatische Persönlichkeit einen Raum erhellte. Er wird sehr vermisst werden", schrieb seine Agentur.

"Mighty Morphin Power Rangers" - Die komplette Saga gibt es hier auf DVD

Bekannt war er vor allem für seine Synchronarbeit in der TV-Serie "Mighty Morphin Power Rangers". Darin lieh er dem Bösewicht Lord Zedd und dem Monstermacher Finster seine Stimme. Axelrod arbeitet Anfang der 70er Jahre zunächst als Gitarrist, bevor er zu Fernsehen und Film wechselte. Nach Angaben seines Agenten verkörperte er im Laufe seiner Karriere mehr als 150 Charaktere. Robert Axelrod wurde 70 Jahre alt.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren