Unromantischer hätte ihre Hochzeit nicht sein können

In einem Interview erinnert sich Angelina Jolie jetzt an ihre Hochzeit mit Brad Pitt. Die Unterzeichnung der notwendigen Papiere machte das Traumpaar zwischen Meetings.
| BangShowbiz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt
dpa 14 Angelina Jolie und Brad Pitt

Los Angeles - Angelina Jolie heiratete ihren Brad Pitt "auf die informellste Weise überhaupt".

Das Traumpaar wurde in einer kurzen Zeremonie in Los Angeles vermählt, bevor sie ihre intime Hochzeit in ihrem Haus, Chateau Miraval, in Südfrankreich abhielten. Die 40-Jährige erinnerte sich im Interview mit der 'New York Times': "Eines Tages, als ich gerade im Schnittraum war und Brad irgendetwas machte, kam ein Assistent rein und sagte: 'Ihr müsst noch ein paar Papiere unterschreiben.' Also kamen wir zurück und in einem Meeting wurde uns dann verkündet: 'Hier ist eure Lizenz.' Und dann noch jemand: 'Der Richter ist draußen.' Und wir beide antworteten: 'Was meint ihr damit, dass der Richter draußen sei?'

Dann kam der Richter rein, dieser wunderbare Mensch, und Brad sagte irgendwann: 'Sollten wir nicht aufstehen?' Und der Richter sagte: 'Nein.' Dann haben wir plötzlich gemerkt, dass wir jetzt verheiratet waren, auf die informellste Weise überhaupt."

 

Adoption weitaus wichtiger als Hochzeit



Die Hochzeit des Traumpaars konnte im Vergleich zu dem Moment der Unterzeichnung der Adoptionspapiere ihrer Kinder Maddox und Zahara aber nur verblassen, wie die Mutter von sechs Kindern verriet: "Das war die Entscheidung, gemeinsam Eltern zu werden, sich zu verpflichten, Teil des Lebens des anderen zu werden. Also die Hochzeit kam da im Vergleich nicht ran."

Angelina Jolie: Das denkt Brad Pitt über ihre Eierstock-OP

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren