"Twister"-Tribute: Sturmjäger gedenken dem verstorbenen Bill Paxton

Schauspieler Bill Paxton ist nach seinem Tod unvergessen: Sturmjäger erweisen dem "Twister"-Darsteller jetzt am Himmel die letzte Ehre.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Schauspieler Bill Paxton ist nach seinem Tod unvergessen: Sturmjäger erweisen dem "Twister"-Darsteller jetzt am Himmel die letzte Ehre.

Der mit 61 Jahren verstorbene Schauspieler Bill Paxton verdankt seine Bekanntheit unter anderem seiner Rolle im Katastrophenfilm "Twister". Nach seinem Tod ehrten ihn nicht nur zahlreiche andere Hollywood-Stars, sondern auch hunderte von Sturmjägern. Dafür ließen sich die Frauen und Männer, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Unwetter auszukundschaften, etwas ganz Besonderes einfallen.

Den Film "Twister" können Sie hier bestellen

Wie Aufnahmen auf Twitter beweisen, schrieben die Sturmjäger mithilfe von GPS-Koordinaten die Initialen "BP" von Bill Paxton auf eine Landkarte quer über die "Tornado Allee" in Kansas und Oklahoma. Laut Medienberichten sei dies das erste Mal gewesen, dass die Sturmjäger diese Ehre einem Nicht-Sturmjäger erwiesen hätten. Bill Paxton hatte in "Twister" den Meteorologen Bill Harding aus Oklahoma gespielt. Als solcher entwickelte er in dem Film eine neue Technologie zur Erforschung von Tornados.

Kurz bevor am Sonntagabend die Oscars verliehen wurden, ging eine Hiobsbotschaft durch Hollywood: Paxton, außerdem bekannt aus "Titanic" oder "Terminator", ist tot. Bereits am Samstag starb der 61-Jährige unerwartet an den Folgen einer Operation. Aus einem Statement der Familie geht hervor, dass Paxton am Herzen operiert wurde und es dabei zu Komplikationen kam.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren