Turtel-Til kuschelt im Kino: Jetzt brechen alle Frauenherzen

Zur „Männerherzen“-Premiere in Berlin zeigt sich Superstar Till Schweiger verkuschelt wie nie – und führt mit seiner neuen Freundin Melanie Scholz seinen eigenen romantischen Liebesfilm vor.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kuscheln im Kino: Til Schweiger und seine Freundin Melanie Scholz.
dpa Kuscheln im Kino: Til Schweiger und seine Freundin Melanie Scholz.

BERLIN - Zur „Männerherzen“-Premiere in Berlin zeigt sich Superstar Till Schweiger verkuschelt wie nie – und führt mit seiner neuen Freundin Melanie Scholz seinen eigenen romantischen Liebesfilm vor.

"Sie kämpfen. Sie lieben. Sie drehen durch“ – so wirbt das Filmplakat zur neuesten, heiß erwarteten Kino-Komödie made in Deutschland.

Gemeint sind, na klar, Männer! „Männerherzen“ heißt deshalb auch der aktuelle Leinwand-Wurf von Regisseur Simon Verhoeven – selbst ein Mann mit Herz und Hang zur Romantik.

Bei der Weltpremiere in Berlin stellte er seine Verlobte Alexandra Ioannidou vor.

Der Film um Christian Ulmen, Nadja Uhl und Florian David Fitz begeisterte das Promi-Publikum und trainierte stark die Lachmuskeln.

Doch die noch schönere Liebesgeschichte lief nicht auf der Leinwand, sondern unter den Zuschauern ab.

Keinohrhase Til Schweiger, der selbst im Kinofilm mitspielt, übernahm bei der Premiere die Privat-Regie und präsentierte sich mit seiner lange versteckten neuen Liebe – dem 24-jährigen Model Melanie Scholz.

Ohne Dreh-, aber mit Kuschel-Buch inszenierte er sich im Publikum. Über den roten Teppich vorm Cinemaxx war Til Schweiger noch allein marschiert, doch als das Licht im riesigen Kinosaal ausging, hieß es: Spot an für Schweiger.

Immer wieder suchte er die Nähe und Aufmerksamkeit seiner Melanie, turtelte und busselte sie ab. Die große Kuss-Premiere. Til und Melanie ließen sich auch nach dem Ende des Filmes nicht in ihrer zärtlichen Zweisamkeit stören, als plötzlich alle Kameras nur noch auf sie gerichtet waren. Bussis im Blitzlichtgewitter.

„Melanie hat mich mit viel Humor erobert“, verriet der Schauspieler und Filmemacher in „Bunte“.

Anfang September hatte sich Til Schweiger erstmals zu seiner neuen Freundin bekannt, die optisch sehr stark an seine Ex Dana erinnert. Seit Juli war er dann auf Partys immer wieder turtelnd mit dem über 20 Jahre jüngeren Model gesichtet worden – und jetzt folgte also das schweige(r)nde Lippenbekenntnis.

Auch wenn nun aufgrund der Turtel-Offensive alle Frauenherzen brechen werden – Til Schweiger ist halt doch ein Mann mit Herz.

Kimberly Hoppe

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren