Trennung von Loris Karius? Sophia Thomalla spricht Klartext!

Die Presse in der Türkei hat Trennungsgerüchte um Sophia Thomalla und Loris Karius in die Welt gesetzt. Das lässt die Schauspielerin nicht auf sich sitzen.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

In der türkischen Presse wurde von einem angeblichen Liebes-Aus bei Fernsehgesicht Sophia Thomalla (30) und Fußballtorwart Loris Karius (26) berichtet. Diesen Gerüchten macht die 30-Jährige jetzt den Garaus. Sie postet auf ihrem offiziellen Instagram-Account ein Pärchen-Selfie mit ihrem Liebsten und kommentiert es mit deutlichen Worten.

"Auch ich lerne nicht aus"

"Da muss Mann durch" mit Sophia Thomalla sehen Sie hier.

"Türkische Medien setzen eine Trennung in die Welt, erzählen darauf hin, Loris würde deswegen nur Party machen und nicht hart genug an sich arbeiten, erfinden darauf hin Zitate, die niemals stattgefunden haben", schreibt Thomalla. Sie habe schon viel gelesen über sich. "Aber einfach irgendwas erfinden? [...] Der ein oder andere Sportjournalist ist manchmal einfallsreicher als ein Redakteur einer Daily Soap", stellt sie fest. "Auch ich lerne nicht aus."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

In Bezug auf das angebliche Party-Verhalten ihres Freundes ergänzt sie noch: "Im Übrigen würde ich mir die ein oder andere Party mehr mit ihm wünschen."

Sophia Thomalla machte ihre Beziehung zu Torwart Lorius Karius im Januar 2019 öffentlich. Karius steht noch bis Ende der Saison bei Besiktas Istanbul zwischen den Pfosten, auf Leih-Basis des FC Liverpool. Dann endet das Leihgeschäft. Das Paar lebt gemeinsam in Istanbul.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren