Torwart meldet sich via Instagram: So geht es Iker Casillas nach seinem Herzinfarkt

Mit einem Bild aus dem Krankenhausbett meldet sich Torwart Iker Casillas nach einem Herzinfarkt bei den Fans. "Alles unter Kontrolle", schrieb er zu dem Foto.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Porto - Fußball-Star Iker Casillas (37) scheint es wieder besser zu gehen. Sein Klub, der FC Porto, hatte mitgeteilt, dass der Torwart am Mittwoch im Training einen Herzinfarkt hatte und sich im Krankenhaus befinde. Sein Zustand sei aber stabil, das Problem gelöst, hieß es in dem Statement des Vereins. Jetzt meldete sich der 37-Jährige auch selbst aus der Klinik.

Casillas postete auf Instagram ein Bild, auf dem er in einem Krankenhausbett liegt. Mit dem Daumen nach oben signalisiert er seinen Fans, dass es ihm gut geht. Im dazugehörigen Text heißt es: "Alles unter Kontrolle hier." Zudem bedankte sich der Sportler für die vielen Genesungswünsche.

Fans von Iker Casillas finden hier mehr von ihrem Idol

Die kamen auch von Casillas' ehemaligem Klub Real Madrid. Auf Instagram widmete ihm der Verein einen langen Text. Er habe gezeigt, dass es "der einzige Weg zum Sieg ist, bei den schwierigsten Herausforderungen stark zu bleiben", hieß es darin unter anderem. Der Verein und all seine Fans freuten sich darauf, Casillas wieder gesund zu sehen, "wir senden ihm allen Mut der Welt". Von 1999 bis 2015 war die Torwart-Legende für Real Madrid aktiv. Dann wechselte er zum FC Porto.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren