Tony Marshall: "Ich bin dem Tod von der Schippe gehüpft"

Es stand überhaupt nicht gut um Tony Marshall. Der Schlagersänger verriet in einem Interview, dass er beinahe gestorben wäre. Doch jetzt, rund sechs Monate nach seinem letzten Auftritt, feiert er sein Comeback auf der Bühne.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Tony Marshall während eines Auftritts im Dezember 2018
imago/Hartenfelser Tony Marshall während eines Auftritts im Dezember 2018

Schlager-Star Tony Marshall (81, "Antonia") ist wieder zurück auf der Bühne. Am kommenden Sonntag feiert er in der ARD-Show "Immer wieder sonntags" nach einer sechs Monate langen Abstinenz sein Comeback. "Ich bin dem Tod gerade noch mal von der Schippe gehüpft", sagte Marshall in einem kurzen Statement in der "Bild"-Zeitung.

Der Sänger hatte seit Anfang des Jahres mehrere Klinik-Aufenthalte hinter sich bringen müssen, neben Herzproblemen leidet Marshall auch unter der Nervenkrankheit Polyneuropathie. "Die wollten sich schon alle von mir verabschieden", sagte der gebürtige Baden-Badener: "Und jetzt singe ich wieder."

Hier gibt es das Album "Senioren sind nur zu früh geboren" von Tony Marshall

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren