Tom Hardy überrascht mit musikalischem Talent

Hollywood-Star Tom Hardy (40, "Legend") ein begnadeter Rapper? Eigentlich ist der Schauspieler ja für seine ausdrucksstarken Darbietungen auf der großen Kino-Leinwand bekannt.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Hollywood-Star Tom Hardy (40, "Legend") ein begnadeter Rapper? Eigentlich ist der Schauspieler ja für seine ausdrucksstarken Darbietungen auf der großen Kino-Leinwand bekannt.

Doch vor wenigen Tagen tauchte auf der Musik-Promotionsseite "Bandcamp" plötzlich ein Mixtape auf, das nun für große Begeisterung bei allen Hardy-Fans sorgt. "Falling on Your A**e in 1999" heißt das Rap-Album und besitzt ganze 18 Songs. Zugeschrieben wird das digitale Tonband den beiden Künstlern Tommy No 1 und Eddie Too Tall, hinter denen sich keine Geringeren als Hardy und sein ehemaliger Bandkollege Edward Tracy verbergen.

Genießen Sie mit "No Turning Back" spannende Unterhaltung. Hier gibt es den Film mit Tom Hardy zum Ausleihen und Kaufen.

Ganze 19 Jahre ist es her, dass Hardy und Tracy gemeinsam im Tonstudio standen und die Singles aufgenommen haben. Ginge es nach Tracy, würden die beiden immer noch Musik machen. "Auf Grundlage dieses Albums wurde uns damals ein Plattenvertrag angeboten, aber Toms Agent sagte 'Nein, konzentriere dich nicht auf die Musik, sondern auf die Schauspielerei'", wird der ehemalige DJ von der britischen "Daily Mail" zitiert. Bei dem Talent, das Hardy jedoch vor dem Mikrofon beweist, ist eine zweite Karriere als Musiker gar nicht so abwegig. "Wir haben immer gesagt, dass wir zum Spaß einmal eine Tour in Vegas spielen. Wenn dieses Album genug Liebe erhält, können wir Tom vielleicht dazu bringen, auf die Bühne zu gehen", spekuliert Tracy weiter.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren