Tochter Ramona bestätigt: Wiesn-Wirt Peter Pongratz wieder ansprechbar

Peter Pongratz kämpft sich zurück. Wie seine Tochter Ramona bestätigt, ist der legendäre Wiesn-Wirt nach seinem Nierenversagen wieder ansprechbar.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Peter Pongratz und Tochter Ramona. (Archivbild)
Peter Pongratz und Tochter Ramona. (Archivbild) © imago images / Michael Westermann

Leichte Entwarnung bei Peter Pongratz! Nachdem der legendäre Wirt vom Nockherberg, der Grünwalder Einkehr und dem Paulaner Festzelt (vormals: Winzerer Fähndl) zuletzt auf einer Intensivstation behandelt und wegen eines Nierenversagens ins künstliche Koma verlegt werden musste, ist der 73-Jährige mittlerweile wieder ansprechbar.

Ramona über Peter Pongratz: Zustand "die letzten Tage besser geworden"

Dies erklärte dessen Tochter Ramona gegenüber der "Bild". "Es ist alles nicht einfach. Er liegt noch auf Intensiv, aber die letzten Tage ist sein Zustand auf jeden Fall besser geworden", sagte die Jung-Wirtin: "Mein Vater ist ansprechbar."

Aufgrund der Corona-Bestimmungen gestalten sich die Besuche der Familie allerdings schwierig. Seine Lebensgefährtin Elen, mit der er letztes Jahr noch Töchterchen Anja bekommen hat, und seine vier erwachsenen Kinder Verena, Michael – und Ramona und Alexander, aus der Ehe mit Arabella Schörghuber, besuchen ihn daher abwechselnd.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren