"This Is Us"-Star Justin Hartley soll wieder geheiratet haben

Die beiden Schauspieler Justin Hartley und Sofia Pernas haben angeblich geheiratet. Seit Februar ist der "This Is Us"-Star von Chrishell Stause geschieden.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen

Justin Hartley (44) hat angeblich seine Freundin Sofia Pernas (31) geheiratet. Das US-Magazin "People" berichtet unter Berufung auf eine anonyme Quelle, dass sich der "This Is Us"-Star und seine Schauspielkollegin "vor kurzem" das Jawort gegeben haben. Am Sonntagabend feierten die beiden bei den MTV Movie & TV Awards 2021 ihr Pärchen-Debüt auf dem roten Teppich.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Gerüchte um eine mögliche Hochzeit von Pernas und Hartley gibt es bereits seit Anfang Mai. "Page Six", die Promiseite der "New York Post", veröffentlichte Fotos, auf dem das Paar am Strand von Malibu zu sehen ist - mit möglichen Hochzeitsringen an den Händen. Im Juni 2020 berichtete "People", dass Pernas und Hartley "seit mehreren Wochen" zusammen sind. Ende des Jahres haben die beiden Schauspieler ihre Beziehung auf Instagram offiziell gemacht.

Dritte Ehe für den Schauspieler

Hartley war zuvor zwei Jahre lang mit "Selling Sunset"-Star Chrishell Stause (39) verheiratet. Im November 2019 reichte er die Scheidung ein, die im Februar durch war. Vor Stause hatte Hartley 2004 Lindsay Korman (43) das Jawort gegeben, die Ehe hielt bis 2012. Mit ihr hat er die 16-jährige Tochter Isabella.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren