"The Voice": Das sind die Finalisten

Nach den "Cross Battles" steht fest: Debbie Schippers, Judith van Hel, Chris Schummert und Andreas Kümmert kämpfen um den Sieg bei "The Voice of Germany".
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gilt als Favorit bei "The Voice": Andreas Kümmert
Sat.1 Gilt als Favorit bei "The Voice": Andreas Kümmert

Nach den "Cross Battles" steht fest: Debbie Schippers, Judith van Hel, Chris Schummert und Andreas Kümmert kämpfen um den Sieg bei "The Voice of Germany". Damit hat es keines von Nenas Talenten in das Finale geschafft.

Die Finalisten von "The Voice of Germany" stehen fest: Debbie Schippers, Judith van Hel, Chris Schummert und Andreas Kümmert kämpfen in der Talentshow um den Sieg. In den "Cross Battles" am Freitagabend bekamen die Coaches Nena, Samu Haber, Max Herre, The BossHoss und die Zuschauer aber auch einen echten Profi zu sehen: Katy Perry ("Prism") sang ihre Hits "Unconditionally" und "Dark Horse".

Das "MTV Unplugged"-Album von Max Herre gibt es hier

Die "The Voice"-Kandidaten durften zudem mit Michael Bublé ("To Be Loved") den Song "After All" performen. Max Herre trat mit seiner Frau Joy Denalane und Gentleman auf.

Das Finale ist am 20. Dezember ab 20:15 Uhr auf Sat.1 zu sehen. Eine wird dann ohne Kandidaten dastehen: Nena. Ihre beiden Talente schafften es nicht in die letzte Entscheidung. Emily Intsiful hatte ihr Duell gegen Judith van Hel aus Samu Habers Team verloren. Tiana Kruskic schied gegen Debbie Schippers aus dem Team BossHoss aus.

Als Favorit wird Max Herres Talent Andreas Kümmert gehandelt. Samu hat neben Judith auch noch Chris Schummert in die letzte Runde gebracht. Im Finale werden auch Ellie Goulding, James Blunt und Tom Odell Gesangseinlagen zum Besten geben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren