The Offspring: Ungeimpfter Schlagzeuger Pete Parada muss aussteigen

Pete Parada und The Offspring gehen wohl getrennte Wege: Wie der Schlagzeuger der Band auf Instagram mitteilt, ist es ihm aufgrund seiner fehlenden Corona-Impfung nicht möglich, weiter mit der Band aufzutreten. Böse Worte fallen trotzdem nicht.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Pete Parada spielte seit 2007 bei The Offspring.
Pete Parada spielte seit 2007 bei The Offspring. © imago/Gonzales Photo

The Offspring brauchen einen neuen Schlagzeuger für die bevorstehende Tour zum neuen Album "Let The Bad Times Roll": Wie Pete Parada (48), der die Sticks bisher geschwungen hat, auf Instagram verkündete, wird er bei den anstehenden Shows nicht zu sehen sein. Grund sind seine medizinischen Vorbehalte gegen die Corona-Impfung.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Demnach habe ihm sein Arzt von einer Corona-Impfung abgeraten. "Ich fing mir das Virus vor über einem Jahr ein, es verlief mild für mich, deshalb bin ich zuversichtlich, dass ich auch noch einmal damit umgehen könnte." Größere Sorge würde ihm das mögliche Auftreten des Guillain-Barré-Syndroms durch die Impfung bereiten, eine Nervenkrankheit, die bei ihm bereits als Kind ausgebrochen war. Aufgrund der neuesten Bestimmungen sei es ihm mit seinem Impfstatus nicht mehr möglich, die Regeln der Branche zu befolgen, die gerade zum Standard würden, so Parada.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Die US-Arzneimittelbehörde hatte Mitte des Jahres davor gewarnt, dass die Corona-Impfung von Johnson & Johnson in seltenen Fällen das Risiko eines GBS-Ausbruchs erhöhen könnte. Dabei handelte es sich laut "New York Times" um etwa 100 Verdachtsfälle bei etwa 13 Millionen Impfungen, ein kausaler Zusammenhang mit dem Vakzin konnte daher nicht belegt werden.

"Lasst uns aufhören, uns anzubrüllen"

Parada nutzte die Aufmerksamkeit auch, um seine Haltung zur Impfdebatte zu demonstrieren: "Lasst uns damit aufhören, uns gegenseitig zu dominieren, dehumanisieren und anzubrüllen." So schreibt er, dass es eine Vielzahl unterschiedlicher Gründe gebe, die Impfung abzulehnen. Er sei für eine informierte Zustimmung ohne Zwang. Seine Geschichte wolle er auch teilen, um anderen, die sich nun zurückgelassen fühlen würden, zu zeigen, dass sie nicht allein seien.

Weiter erklärt der Musiker, dass er keine schlechten Gefühle bezüglich der Band habe. "Sie tun das, was ihrer Meinung das Beste für sie ist und dasselbe tue ich auch." Parada war seit 2007 Schlagzeuger bei The Offspring.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren