"The Masked Singer": Bülent Ceylan wird Jury-Mitglied

In der ersten Staffel war er der «Engel». In der zweiten Staffel nahm er als Gast-Juror teil. Jetzt macht Bülent Ceylan noch einen Sprung nach vorne.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Comedian Bülent Ceylan freut sich auf seine neue Rolle.
picture alliance / dpa/dpa Comedian Bülent Ceylan freut sich auf seine neue Rolle.

Berlin/Mannheim - Comedian Bülent Ceylan hat bei der ProSieben-Musikshow "The Masked Singer" voriges Jahr noch selbst als "Engel" auf der Bühne gestanden. Bei der nächsten Staffel sitzt er dauerhaft in der Jury. Das gab Ceylan auf Facebook bekannt.

"Als ich erfahren habe, dass ich festes Jury-Mitglied bin, war ich glücklich wie ein kleiner Junge. Gerade in dieser Corona-Zeit, wo außer im Auto-Kino kaum Live-Auftritte möglich sind, ist Fernsehen eine der wenigen Optionen für uns Künstler", ergänzte er am Donnerstag.

"Ich kenne jede Ecke in diesem Studio und auch das Gefühl, mit einer Maske auf der Bühne zu stehen", schilderte der 44-Jährige. "The Masked Singer" sei "auch irgendwie meine Show: Ich war in der ersten Staffel als 'Engel' und in der zweiten Staffel Gast-Juror. Es ist eine Show, die zu mir passt - mit Zuschauern von Jung bis Alt, und das ist auch genau mein Publikum." Seine Jury-Partnerin kenne er noch nicht.

Auf was er hofft? Es wäre toll, wenn Livepublikum im Studio möglich wäre, sagt Ceylan. Zum Vorbereiten will der Mannheimer nach eigenen Worten "Zeitschriften kreuz und quer lesen, um alles von Promis zu erfahren, das erleichtert mir hoffentlich das Erraten".

Bei "The Masked Singer" verbergen sich Prominente unter aufwendigen Verkleidungen und singen. Wer die wenigsten Stimmen vom TV-Publikum bekommt, scheidet aus und muss seine Identität preisgeben.

© dpa-infocom, dpa:200813-99-156678/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren