"The Crown"-Star Claire bestätigt Trennung

Schauspieler Claire Foy und Ehemann Foy Stephen Campbell Moore haben sich getrennt. Das und ein paar Details gaben sie in einem Statement bekannt.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Das britische Schauspieler-Ehepaar Claire Foy (33, "Unsane") und Stephen Campbell Moore (40, "Der Seewolf") hat sich getrennt. Ein paar Details dazu gaben sie in einem gemeinsamen Statement bekannt: "Wir haben uns getrennt und das schon vor einer ganzen Weile. Wir machen aber als großartige Freunde weiter", zitiert die britische "The Sun" daraus.

Die Serie "The Crown" mit Claire Foy können Sie hier auf DVD bestellen

Die Trennung kommt überraschend, das bestätigt auch ein Freund des Paares: "Nach sieben gemeinsamen Jahren war das für viele ihrer Freunde ein echter Schock, aber sie sind liebenswerte Menschen und sind entschlossen, alles zivilisiert zu handhaben." Es sei eine "sehr traurige Phase für beide" gewesen, heißt es weiter.

Gemeint sein könnten damit auch die Krankheitsphasen, die das einstige UK-Traumpaar durchstehen musste. Denn im vergangenen Jahr wurde bei ihm ein Hirntumor entfernt. Bereits fünf Jahre vorher stand ebenfalls eine Behandlung wegen eines Tumors an.

Foy und Moore lernten sich bei den Dreharbeiten zu "Der letzte Tempelritter" kennen. Liiert sind sie seit 2010 und seit 2014 auch verheiratet. Im März 2015 kam die gemeinsame Tochter Ivy Rose zur Welt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren