Teyana Taylor ist "Sexiest Woman Alive"

Teyana Taylor ist die "Sexiest Woman Alive" des "Maxim"-Magazins. Die Fotostrecke dazu war besonders einzigartig: Taylor hatte sich dafür praktisch kaum gestylt, wie sie auf Instagram erzählt.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Teyana Taylor ist die erste Schwarze "Sexiest Woman Alive" des Maxim-Magazins
Teyana Taylor ist die erste Schwarze "Sexiest Woman Alive" des Maxim-Magazins © Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Teyana Taylor (30) ist vom Magazin "Maxim" zur "Sexiest Woman Alive" gekürt worden. Taylor ist die erste Schwarze Frau, die die Liste anführt. Dieser erste Platz verdient natürlich das Cover-Foto: Darauf ist die Sängerin im abgeschnittenen Tanktop, in einer Hose mit Camouflage-Muster und mit einem beeindruckenden Sixpack zu sehen. Im Magazin modelt sie in weiteren Looks, die gleichzeitig freizügig als auch ziemlich entspannt sind. Und das hat seinen Grund.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Kneif mich jemand!!!!", schreibt Taylor auf Instagram zu einer Reihe Fotos von dem Shooting - und beschreibt die ungewöhnliche Situation, aus der dieses entstanden ist. Demnach hätte sie als Unternehmerin und Mutter von zwei Kindern kaum Zeit sexy zu sein oder sich zu fühlen, schreibt Taylor. Zu dem Shooting sei sie praktisch ungeschminkt, ohne gemachte Haare, in Jogginghosen und Beanie gekommen. Sie hatte erwartet, sie könne sich noch fertig machen und eine Perücke aufziehen.

So lief das Shooting

Der Fotograf Gilles Bensimon (77) aber habe sie gesehen und gesagt: "Lass uns Fotos machen! Ich will, dass du so bleibst!" Auf Instagram beschreibt Taylor ihren Gedankengang daraufhin: "Verstehe ich das richtig, ich werde die 'Sexiest Woman Alive' sein - in Jogginghosen und mit diesem Haar?" Und so soll es sein: Tatsächlich haben es Bilder dieses Outfits, mit Jogginghosen und geflochtenen Zöpfen, in die Ausgabe geschafft.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Taylors Karriere startete schon in jungen Jahren, als sie für das Video zu Beyoncés (39) Single "Ring the Alarm" die Choreografie inszenierte. 2007 unterschrieb sie einen Plattenvertrag beim Label von Pharrell Williams (48) und arbeitet seit 2012 mit dem GOOD Music Label von Kanye West (44) zusammen. Mittlerweile hat sie drei Alben herausgebracht und auch auf Wests Album "My Beautiful Dark Twisted Fantasy" mitgewirkt. Als Schauspielerin ist sie ebenso aktiv: 2010 war sie zum Beispiel in "Stomp the Yard: Homecoming" zu sehen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren