Taylor Swift trifft Calvin Harris' Eltern

Taylor Swift ist seit einigen Monaten mit dem DJ Calvin Harris zusammen und nun ist es wohl an der Zeit, dass sie seine Familie kennenlernt. Er hat ihre Eltern bereits in den USA getroffen.
| BangShowbiz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Taylor Swift und Calvin Harris
BangShowbiz Taylor Swift und Calvin Harris

London - Taylor Swift könnte bald auf die Eltern von Calvin Harris' treffen.

Der DJ hat die Familie der 'Shake it Off'-Sängerin bereits während einer Show ihrer '1989'-Tour kennengelernt, nun soll Swift angeblich am Zug sein. "Sie planen einen Trip nach Großbritannien, während dem sie auch ein paar Tage in Schottland verbringen werden, um seine Eltern zu treffen", verriet ein Insider gegenüber 'Us Weekly'. "Ihre Eltern lieben ihn. Sie denken, er ist der Größte", so der Nahestehende weiter.

Dabei hat Harris prominente Konkurrenz. Zu den Ex-Freunden der Sängerin zählen nämlich Stars wie Harry Styles, John Mayer und Jake Gyllenhaal. Der Produzent war zuvor mit Rita Ora zusammen. Die Freunde der beiden Stars glauben aber, dass sie nun jeweils den perfekten Partner gefunden haben. "Das ist die wahre Liebe. Taylor war lange Single und hat auf den Richtigen gewartet", so ein weiterer Vertrauter. Dem 31-Jährigen ging es genauso. Er schwärmte kürzlich gegenüber dem britischen Radiosender 'Key 103': "Es geht nicht darum alle Voraussetzungen zu erfüllen. Sie erfüllt aber Voraussetzungen von denen ich noch nicht mal wusste, dass sie existieren. Es ist wirklich lächerlich, aber ja, sie macht ein hervorragendes BBQ und sie ist überhaupt eine unglaubliche Köchin und ein unglaubliches menschliches Wesen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren