"Tatort": Til Schweiger lässt Hüllen fallen

Der zweite Hamburg-"Tatort" mit Til Schweiger wird hart, actionreich und sehr männlich, doch auch die Damen kommen nicht zu kurz, zeigt Frauenschwarm Til Schweiger doch seinen nackten Hintern. Im Interview hat er verraten, wie es war.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Im Jahr 2005 ließen sich Dana und Til Schweiger scheiden. Aber von Rosenkrieg keine Spur! Die beiden sind immer noch gut befreundet, kümmern sich gemeinsam um ihre vier Kinder.
picture alliance / dpa Im Jahr 2005 ließen sich Dana und Til Schweiger scheiden. Aber von Rosenkrieg keine Spur! Die beiden sind immer noch gut befreundet, kümmern sich gemeinsam um ihre vier Kinder.

Hamburg - "Wenn es der Rolle dient", antworten Schauspieler oft auf die Frage, wie viel nackte Haut sie vor der Kamera zeigen würden. In "Kopfgeld" (Sonntag, 20.15 Uhr, Das Erste), dem zweiten von bisher vier geplanten "Tatort"-Krimis mit Til Schweiger (50, "Der bewegte Mann"), scheint es der Tolle sehr zu dienen, denn der Schauspieler zeigt seinen nackten Allerwertesten immerhin dreimal - zum ersten Mal gleich zu Beginn. "Die Sex-Szene am Anfang", sei allerdings das Schwierigste am ganzen Dreh gewesen, wie Schweiger im Interview mit "Bild.de" verriet, denn "Nackt vor der Kamera fühle ich mich unwohl".

Mehr über den Schauspieler erfahren Sie in "Til Schweiger: Der Mann, der bewegt" - das Buch können Sie hier bestellen

Wer danach nicht mehr genug bekommen kann vom coolen Kommissar Nick Tschiller und seiner knackigen Rückenansicht, dem macht Deutschlands Filmemacher Nummer eins schon mal den Mund wässrig: "Wir drehen auch noch Teil 3 und 4 - die kommen nächstes Jahr, an zwei Sonntagen hintereinander. Dann erst ist der Bogen dieser Geschichte zu Ende erzählt." Und war's das dann? Nicht unbedingt, wie er weiter andeutet: "Ich kann mir auch vorstellen, dass ich das weiter mache." Zumal er den zweiten Tatort noch besser finde als den ersten, den auch das Publikum mit einem sensationellen Quotensieg würdigte.

Auf die Frage nach seinem privaten neuen Liebesglück mit Freundin Anne, sagt Schweiger: "Ich bin happy und sie ist happy." Und wenn am Sonntag die Quote wieder stimmt, sind bestimmt alle happy.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren