"Tatort"-Stars Ulmen und Tschirner ermitteln erst 2015 wieder

Der erste "Tatort" mit Nora Tschirner und Christian Ulmen an Weihnachten 2013 war ein voller Erfolg. Trotzdem haben sich ARD und MDR nun entschlossen, die beiden erst wieder Anfang 2015 auf Verbrecherjagd gehen zu lassen.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Das Weimarer Ermittlerduo Kira Dorn und Lessing, gespielt von Nora Tschirner und Christian Ulmen, wird erst Anfang 2015 auf Verbrecherjagd gehen. Laut "Ostthüringer Zeitung" wird der Fernsehkrimi mit dem Arbeitstitel "Irrer Iwan" zum "Neujahrs-Tatort" und soll am 1. Januar 2015 im Ersten zu sehen sein. Silvia Malic, Leiterin Presse und Information bei Das Erste will das auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news nicht bestätigen. Die Planungen für das Jahr 2015 würden im Moment noch nicht vorliegen, nach aktuellem Kenntnisstand werde der "Tatort" aus Weimar aber Anfang 2015 gezeigt werden.

Den Film "Keinohrhasen" mit Nora Tschirner gibt es auch auf Amazon Prime Instant Video - Melden Sie sich hier zum kostenlosen 30-Tage-Test an

Der erste "Tatort" mit Tschirner und Ulmen als Ermittlerduo lief vergangenes Jahr am zweiten Weihnachtsfeiertag. Die Folge sahen über acht Millionen Fernsehzuschauer. Mit knapp 1,9 Millionen Abrufen in der ARD-Mediathek verbuchte die Folge einen neuen Rekord.

Laut der "Ostthüringer Zeitung" wird der neue Fall im thüringischen Rudolstadt gedreht. Tschirner und Ulmen sollen als Kommissare im Schaussteller-Milieu ermitteln.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren