"Tatort"-Star Margarita Broich ist unter der Haube

Schauspielerin Margarita Broich hat ihrem Partner Dirk Schmalenbach das Jawort gegeben. Und das bereits im vergangenen Jahr. Auch die Hochzeitsreise fand schon statt.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Margarita Broich mit Dirk Schmalenbach bei einem gemeinsamen Auftritt in Berlin
imago images/Future Image Margarita Broich mit Dirk Schmalenbach bei einem gemeinsamen Auftritt in Berlin

"Tatort"-Star Margarita Broich (59, "Unter Bauern") hat "Ja" gesagt. Die Schauspielerin hat laut "Bunte" ihren Partner, den Rechtsanwalt Dr. Dirk Schmalenbach (62), geheiratet. Und das demnach bereits im vergangenen September: "Es ist ja meine erste Ehe und irgendwie auch sehr schön und lustig, etwas mit 60 zu tun, was man eigentlich mit 30 macht", sagte sie dem Magazin. Der Antrag lief demnach "wie im Film" ab: "Venedig, Nudeln, Kanal, wolkenloser Himmel."

Hier gibt es Filme mit Margarita Broich

Bis Ende Februar war das Paar auf Hochzeitsreise. Sie seien über sechs Wochen in Thailand, Kambodscha, Laos und Vietnam unterwegs gewesen. "So etwas habe ich mein Leben noch nicht gemacht. Als Backpacker mit dem Rucksack und fast jeden Morgen woanders aufgewacht."

"Großes neues Glück"

Im Juli 2018 wurde die Trennung von Margarita Broich und ihrem Schauspielkollegen Martin Wuttke (58) nach über 25 gemeinsamen Jahren bekannt. Broich sagte der "Bild"-Zeitung: "Martin und ich haben uns schon vor geraumer Zeit getrennt." Sie seien sich "weiterhin eng und freundschaftlich verbunden", ergänzte die Schauspielerin, die mit Wuttke zwei gemeinsame Söhne hat. Broich verriet damals zudem auch, dass sie einen neuen Mann an ihrer Seite hat: "Ja, ich freue mich sehr, ein vielleicht spätes, aber für mich großes neues Glück gefunden zu haben."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren