"Tagesschau"-Sprecherin Julia-Niharika Sen: Hat sie einen Mann und Kinder?

Seit Januar 2021 steht Julia-Niharika Sen für die Hauptausgabe der "Tagesschau" vor der Kamera. In welchen Sendungen ist sie vorher aufgetreten? Was weiß man über ihr Privatleben?
| Sven Geißelhardt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Julia-Niharika Sen moderiert seit Januar 2021 die Hauptausgabe der "Tagesschau".
Julia-Niharika Sen moderiert seit Januar 2021 die Hauptausgabe der "Tagesschau". © NDR/Thorsten Jander

Für Julia-Niharika Sen kam im Januar 2021 der große Durchbruch bei der ARD: Die Moderatorin durfte erstmals die 20-Uhr-Ausgabe der Tagesschau moderieren. Aber wie tickt sie eigentlich privat?

Julia-Niharika Sen: So startete sie ihre TV-Karriere

Nach ihrem Abitur studierte Julia-Niharika Sen Anglistik und Romanistik. Nach ihrem Staatsexamen begeisterte sie sich aber für die Welt des Fernsehjournalismus und konnte sich auch schnell einen Namen machen. Viele Jahre war sie für den Sender NDR tätig, moderierte unter anderem Formate wie "Rund um den Michel", "Naturnah" und das "Hamburg Journal".

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Seit 2009 steht sie auch für die ARD vor der Kamera und berichtet für die jährliche Live-Übertragung von "Trooping the Colour" aus London. Scheint so, als habe Julia-Niharika Sen neben ihren journalistischen Interessen auch ein Faible für die Royals.

Lesen Sie auch

Nach Aus von Jan Hofer: Julia-Niharika Sen übernimmt die "Tagesschau"

Bereits seit drei Jahren gehört Julia-Niharika zum Team der Nachrichtensendung "Tagesschau". Nachdem sie vorerst die Tages- und Nachtausgaben verlesen hatte, durfte sie im Januar 2021 erstmals die 20-Uhr-Nachrichten moderieren. Damit trat sie gemeinsam mit Kollege Constantin Schreiber die Nachfolge von Jan Hofer an, der im Dezember sein "Tagesschau"-Aus verkündet hatte.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Julia-Niharika Sen: Das bedeutet ihr Name

Julias Vater Tapan-Kumar Sen stammt gebürtig aus Indien. Er kam 1965, zwei Jahre vor der Geburt der "Tagesschau"-Sprecherin, nach Deutschland und engagiert sich für den deutsch-indischen Kulturaustausch. Aus dem Heimatland ihres Vaters stammt auch Julias Zweitname Niharika. Er bedeutet "Sternengefunkel" auf Hindi.

Privatleben von Julia-Niharika Sen: Mit ihrem Lebensgefährten hat sie zwei Kinder

Ihr Privatleben hält Julia-Niharika Sen, wie die meisten Moderatoren der "Tagesschau", aus der Öffentlichkeit heraus. Zusammen mit ihrem Lebensgefährten lebt sie in Hamburg. Die beiden haben zwei erwachsene Kinder, eine Tochter (34) und einen Sohn (32). Auf Instagram sind keine gemeinsamen Bilder mit ihrem Lebensgefährten und ihren Kindern zu sehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren