Sylvester Stallone: Bizarre Gerüchte über seinen angeblichen Tod

Sylvester Stallone erfreut sich eigentlich bester Gesundheit und auch beruflich läuft alles bestens - mit "Creed 2" kommt bald sein neuer Films in die Kinos. Doch warum denken einige Twitter-User dann, der Action-Held sei tot?
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eineinhalb Jahre nach der ersten Falschmeldung über seinen Tod kursieren nun im Internet erneut Gerüchte. Bereits im September 2016 hatte es laut The Sun geheißen, Sylvester Stallone (71) sei tot in seinem Haus in Los Angeles gefunden worden, nun scheint sich dasselbe Szenario zu wiederholen. Denn die Meldung, die damals als falsch enttarnt wurde und von einem Portal gestreut wurde, das bekannt dafür ist, Todesfälle berühmter Persönlichkeiten zu erfinden, sei nun erneut in den sozialen Medien aufgeschnappt worden.

Die Rückkehr der Falschmeldung sei unter anderem dadurch ausgelöst worden, dass Stallone ein von einem Fan gestaltetes Poster für den Film "Creed 2" - den neuen Teil der "Rocky"-Reihe - geteilt habe. Weil er ebenfalls auf dem Motiv zu sehen ist, sei bei einigen Usern, die wirklich dachten, er sei tot, Verwirrung entstanden. Daraufhin seien Rest-in-Peace-Nachrichten auf Twitter in Umlauf gebracht worden, in denen es hieß, Stallone sei an Prostata-Krebst gestorben. Dies wiederum hing mit einer gefälschten Todesnachricht auf Facebook zusammen. Diese Meldung hatte sich offenbar wie ein Lauffeuer verbreitet.

Filme mit Sylvester Stallone gibt es hier als Stream

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

Auf Facebook war ein Beitrag aufgetaucht, in dem Fotos von einem kränklich wirkenden Stallone zu sehen waren. Der Kommentar dazu lautete: "Leb wohl, Champion! Sylvester Gardenzio Stallone starb heute morgen an den Folgen des Prostatakrebs, an dem er litt. Der Schauspieler hielt seine Krankheit geheim, doch am Ende besiegte sie ihn."

Doch nicht jeder glaubte seiner Twitter- und Facebook-Timeline. Von manchen Nutzern wurde verzweifelt versucht, den Irrtum aufzuklären. "Diese kranken Scherze haben schon wieder begonnen!! Sylvester Stallone ist nicht tot!!!", twitterte eine Kommentatorin beispielsweise empört. Wahre Worte, denn der Hollywood-Star erfreut sich bester Gesundheit - wie er inzwischen selbst auf Instagram bestätigte: "Bitte ignoriert diese Dummheit... Immer noch am Leben und wohlauf und glücklich und gesund... Schlage immer noch zu!"

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren