Süße Geburtstagsgrüße von Barack Obama an seine Michelle

Sie sind verliebt wie am ersten Tag: Barack Obama hat seiner Ehefrau Michelle zu ihrem 54. Geburtstag eine ganz besondere Liebeserklärung gemacht.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama (56) bringt mit seinem jüngsten Instagram-Post nicht nur das Herz von Ehefrau Michelle Obama (54) zum Schmelzen. Die einstige First Lady der USA feierte am 17. Januar ihren 54. Geburtstag und ihr Ehemann ließ es sich nicht nehmen, via Instagram zu gratulieren. Er fand dabei ganz besonders liebevolle Worte! "Du bist nicht nur meine Frau und die Mutter meiner Kinder, du bist meine beste Freundin. Ich liebe deine Stärke, deinen Anmut und deine Entschlossenheit. Und ich liebe dich jeden Tag mehr", schrieb Obama.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Erfahren Sie mehr über Barack Obama in seinem Buch: "Ein amerikanischer Traum: Die Geschichte meiner Familie" - gleich hier bestellen

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Doch damit nicht genug. Er ließ dieser rührenden Liebeserklärung auch Taten folgen, wie Michelle Obama auf ihrem Instagram-Account zeigte. Sie bedankte sich bei ihrem Mann für den Blumenstrauß und die Karte, die in ihrem Büro auf sie warteten. "Du bist mein bester Freund, größter Fan und Karten und Blumen von dir zu bekommen, wird niemals alt werden", schwärmte die 54-Jährige. Ein tolles Paar!

Barack und Michelle Obama sind seit 1992 verheiratet. Sie lernten sich an der Harvard Law School kennen. Zusammen haben sie zwei Töchter, Malia (19) und Sasha (16).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren