Stormy Daniels bekommt Jobangebot

Stormy Daniels bekommt ein Jobangebot von Stripclub
| (nas/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nachdem Pornodarstellerin Stormy Daniels (39) in einem Gerichtsverfahren dazu verurteilt wurde, die Anwalts- und Gerichtskosten Donald Trumps (72) zu übernehmen, erhielt die 39-Jährige jetzt Beistand von einem Stripclub. Die amerikanische Kette "Scores" hat ihr laut einem Bericht der US-Seite "Page Six" einen Job angeboten, um die angeblich ausstehenden 293.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 259.000 Euro) bezahlen zu können.

Das Buch "In aller Offenheit: Eine Frau gegen Trump" von Stormy Daniels können Sie hier bestellen

"Scores" ziehe immer ein "elitäres Publikum an, deshalb sind wir sicher, dass wir ihr helfen können, die notwendige Summe aufzubringen, um die Gerichtskosten bezahlen zu können", heißt es von dem Club demnach, der an Standorten wie Chicago, Atlantic City und Palm Beach in Florida ansässig ist. Ob Daniels das Angebot annehmen wird, ist noch nicht bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren