Steven Spielberg ist der einflussreichste Promi der USA

Steven Spielberg hat Talk-Queen Oprah Winfrey vom Thron gestoßen: Der Regisseur hat den größten Einfluss auf die amerikanische Bevölkerung.
| (jb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Steven Spielberg hat laut einer Umfrage so viel Einfluss wie sonst keiner
Evan Agostini/Invision/AP Steven Spielberg hat laut einer Umfrage so viel Einfluss wie sonst keiner

Los Angeles - Talk-Queen Oprah Winfrey (59) muss ihre Krone abgeben, denn seit Mittwoch thront kein anderer als Steven Spielberg (67) an der Spitze der jährlichen Forbes-Liste der einflussreichsten Promis der USA. 47 Prozent der Amerikaner glauben laut einer Umfrage von E-Poll Market Research an den bedeutenden Einfluss des 67-Jährigen, Winfrey, die im vergangenen Jahr noch den ersten Rang belegte, rutscht auf die zwei ab. Demnach hätten Spielbergs "unglaubliche Fähigkeiten Geschichten zu erzählen" dem Regisseur dazu verholfen, eine der gewichtigsten Stimmen in den Vereinigten Staaten zu werden, sein Historien-Drama "Lincoln" hatte im letzten Jahr unglaubliche zwölf Oscar-Nominierungen eingeheimst.

Mehr über den derzeit einflussreichsten US-Amerikaner erfahren Sie in diesem Buch

Der dritte Platz im Ranking geht ebenfalls an einen Filmregisseur. 43 Prozent der Bevölkerung halten den "Star Wars"-Schöpfer George Lucas (69) für bedeutend für das Land. Ebenfalls unter den Top Ten: Die Filmemacher Martin Scorsese (71, "The Wolf of Wall Street") und Ron Howard (59, "Rush - Alles für den Sieg"), U2-Frontmann Bono (53) und Marvel-Comicautor Stan Lee (91).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren