Steven Spielberg hatte Lincolns Hut in der Hand

Hollywood-Regisseur Steven Spielberg (65) durfte zur Vorbereitung auf seinen neuen Film "Lincoln" persönliche Gegenstände des 16. Präsidenten der USA anfassen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Hollywood-Regisseur Steven Spielberg (65) durfte zur Vorbereitung auf seinen neuen Film "Lincoln" vor einigen Jahren persönliche Gegenstände des 16. Präsidenten der USA anfassen.

New York - "Ich musste weiße OP-Handschuhe anziehen und hatte die Chance, das Kleid zu berühren, das (Ehefrau) Mary trug, als Lincoln ermordet wurde. Und ich durfte seinen Hut in die Hand nehmen", sagte Spielberg dem Filmfachblatt "Entertainment Weekly".

Auf die Frage, was ihm dabei durch den Kopf gegangen sei, sagte Spielberg mit einem Lachen: "Dass ich nie so groß sein würde wie er", so das Blatt. Die Hauptrolle von Abraham Lincoln in dem Historien-Drama spielt Oscar-Preisträger Daniel Day-Lewis (55). Der Film soll am 9. November in die US-Kinos kommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren