Statt Privat-Jet: Brangelina fliegen in der Holzklasse

Bei einer Reise von den USA nach Frankreich verzichtete Hollywoods Traumpaar "Brangelina" auf unnötigen Luxus. Statt Privat-Jet hieß es für Brad Pitt, Angelina Jolie und die sechs Kinder Economy Class im Passagierflieger.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Berühmt, aber bodenständig: Brad Pitt und Angelina Jolie verzichten auf unnötigen Luxus
Jordan Strauss/Invision/AP Berühmt, aber bodenständig: Brad Pitt und Angelina Jolie verzichten auf unnötigen Luxus

Sie zählen zu den bestbezahlten Hollywood-Paaren und könnten es sich ohne weiteres leisten, Reisen im Privat-Jet anzutreten: Doch die Schauspieler Brad Pitt (51, "Inglourious Basterds") und Angelina Jolie (40, "Maleficent") verzichten auf unnötigen Luxus. Wie die britische Seite "Dailymail" berichtete, benutzten Brangelina und die sechs Kinder für ihre Reise von den USA nach Frankreich ein herkömmliches Passagierflugzeug.

Lesen Sie hier:

Statt sich - wie es jeder andere prominente Star getan hätte - in die erste Klasse der Air-France-Maschine zurückzuziehen, nahm die achtköpfige Familie geschlossen in der Economy Class Platz.

Angelina Jolie und Brad Pitt verliebten sich am Set von "Mr. & Mrs. Smith" - diesen und 13.000 andere Filme gibt es bei Amazon Prime Instant Video. Hier zum kostenlosen 30-Tage-Test anmelden

Jolie und Pitt sind immer für eine Überraschung gut. Das Paar, das bereits drei leibliche und drei Adoptiv-Kinder hat, plant laut Medienberichten demnächst ein weiteres Kind aus dem syrischen Kriegsgebiet zu adoptieren. Ein "Geschäftspartner, der Brad und Angelina seit mehr als einem Jahrzehnt kennt", soll dem britischen "Daily Express" diese Informationen Mitte April zugetragen haben.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren