"Star Trek"-Legende William Shatner in L.A. in Autounfall verwickelt

Ins Weltall flog William Shatner als ältester Mensch aller Zeiten ohne Zwischenfälle. In Los Angeles war der 90-Jährige nun aber als Fahrer in einen Autounfall verwickelt. Verletzt wurde jedoch glücklicherweise niemand.
| (smi/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
William Shatner kam mit dem Schrecken davon.
William Shatner kam mit dem Schrecken davon. © imago images/ZUMA Wire

Die unendlichen Weiten des Weltraums hat William Shatner kürzlich ohne einen Zwischenfall bereist - doch die Straßen von Los Angeles wurden der "Star Trek"-Legende zum Verhängnis. Der 90-Jährige baute mit seinem Auto einen Unfall. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Wie "Page Six" berichtete und mit vielen Paparazzi-Fotos unterfütterte, war William Shatner allein mit seinem SUV auf dem Ventura Boulevard im Los Angeles' Stadtteil Studio City unterwegs. Dabei stieß der Darsteller aus unbekannten Gründen mit einem anderen Auto zusammen.

Der schwarze Mercedes von Shatner steht auf den Bildern in einer Parkbucht. Der deutlich kleinere Acura Sedan einer unbekannten Fahrerin steht auf dem Bürgerstieg, mit klar sichtbaren Beulen. Auf dem Boden liegen abgesplitterte Teile.

Polizei nimmt keine Personalien auf

Die Polizei kam laut "Page Six" an den Unfallort. Da es aber keine Verletzten gab, nahm sie laut der Quelle keine Personalien auf. Auf einem der Bilder ist zu sehen, wie Shatner und ein Mann mutmaßlich Kontaktdaten austauschen. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Der Autounfall passierte nicht viel mehr als zwei Monate nach William Shatners Ausflug ins All. Auf Einladung des Amazon-Gründers Jeff Bezos (57) flog der Captain-Kirk-Darsteller am 13. Oktober für einen Kurztrip in den Weltraum. Als ältester Mensch aller Zeiten.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Artikel kommentieren
Ladesymbol Kommentare