Star-Anwältin bereitet Millionenklage gegen Usher vor

Nicht nur Ushers Rhythmen sind ansteckend: Drei Personen, darunter ein Mann, werfen dem Star vor, sie mit einer Geschlechtskrankheit infiziert zu haben - und wollen klagen.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Es wird ernst für R&B-Star Usher (38): Niemand Geringeres als Lisa Bloom bereitet eine millionenschwere Klage gegen den Sänger vor, jene Anwältin, die bereits "O.C. California"-Mimin Mischa Barton (31) in einem spektakulären Porno-Prozess erfolgreich vertrat. Gleich zwei Frauen und ein Mann werfen Usher vor, sie mit Herpes angesteckt zu haben. "Usher hatte nach 2012 sexuellen Kontakt mit ihnen und hat sie nicht, wie es das Gesetz verlangt, über seine vermeintliche Geschlechtskrankheit informiert", zitiert "Page Six" den Vorwurf der Anklage.Ein Live-Konzert von Sänger Usher können Sie dank dieser DVD im heimischen Wohnzimmer beiwohnen

Am kommenden Montag werde sich demnach eine der Frauen in New York bei einer Pressekonferenz äußern, die anderen beiden Ankläger wollen dagegen anonym bleiben. Seit 2015 ist Usher, der mit bürgerlichem Namen Usher Raymond IV. heißt, mit seiner Frau Grace Miguel verheiratet. Eine erste Ehe mit Tameka Foster wurde im Jahr 2009 aufgelöst.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren